Natur in Oberstaufen im Allgäu

 

Die Landschaft des Naturpark Nagelfluhkette ist atemberaubend schön. Viele Wanderer genießen dieses wertvolle Fleckchen Natur. Damit das so bleibt, setzt sich Oberstaufen für eine nachhaltige Nutzung der Landschaft und den Umweltschutz ein.

Ein Ausflugsziel für jede Jahreszeit, der Alpsee im Allgäu.

Gewässer um Oberstaufen im Allgäu

Der Alpsee ist das perfekte Ausflugsziel im Oberstaufen-Urlaub. Nur 10 Kilometer von Oberstaufen entfernt eignet sich eine gemütlich Wanderung durch das Konstanzer Tal oder eine idyllische Radtour entlang der Konstanzer Ach als Tagesausflug zum Großen und Kleinen Alpsee.

 

Naturschutzgebiete in Oberstaufen

Für den Erhalt des Naturparks Nagelfluhkette legen sich seine Bewohner ordentlich ins Zeug. Umweltschutz und nachhaltige Entwicklung sind die vorrangigen Ziele bei dem deutsch-österreichischen Projekt.

 

Pflanzen in Oberstaufen im Allgäu

Lust, die Flora und Fauna des Allgäus zu entdecken?  Zwischen weichen Hügeln, der Nagelfluhkette und den Appenzeller Alpen lassen sich die großen und kleinen Kunstwerke der Natur entdecken.

Tiere und Pflanzen in Oberstaufen im Allgäu.

Tiere in Oberstaufen im Allgäu

Zahlreiche Berg-, Wald- und Wiesentiere finden in der großflächigen Natur des Allgäus ein Zuhause. Seltene Schmetterlinge flattern hier im Wind – denn im Allgäu gedeihen besondere Pflanzen, die den Luftkünstlern als Wirte dienen.

Klimaschutz in Oberstaufen - Die Luft ist rein.

Umweltschutz in Oberstaufen

Seit 2008 ist die Luft in Oberstaufen reiner denn je: Das Biomasseheizwerk hält die CO2-Emissionen auf niedrigstem Niveau. Die Luftqualität steigert sich.

Teilen: