Brauchtum und Tradition in Fischen im Allgäu

Trachtenverein Fischen im Allgäu beim Trachtenumzug

Fischingar Jolarbuebe aus Fischen im Allgäu in Original-Tracht

Die Tracht

Die Oberallgäuer Gebirgstracht

Wie jede Region in Bayern, hat auch das Oberallgäu seine Tracht, die in allen Gemeinden, so auch in Fischen im Allgäu, zu vielen Gelegenheiten getragen wird.
Besuchen Sie die Heimatabende oder Sommerfeste der Fischingar Trachtenvereine und erleben Sie "Fischingar Brauchtum"!

Das tragen die Mädchen und Frauen:
Einen Rock aus grauem Tuch mit einem schwarzen Samtband, darunter einen weißen Baumwollunterrock mit Spitzen und eine weiße Strumpfhose. Über einer weißen Bluse mit Puffärmeln und Spitze trägt "Sie" ein schwarzes, mit Haken geschnürtes, Samtmieder und eine silberne Taler-Kette. Kombiniert wird das Ganze mit Lack- oder Haferlschuhen.

Und das ist die Tracht der Jungen und Männer:
Ein weißes Trachtenhemd, eine kurze schwarze Hirschlederhose mit den fürs Oberallgäu typischen, handgestickten Edelweiss-Hosenträgern. Graue Woll-Kniestrümpfe, schwarze Haferlschuhe und einen grünen Trachtenhut mit Gamsbart. Bei bestimmten Anlässen tauscht man die kurze Lederhose gegen eine Kniebundhose, dazu trägt "Mann" eine graue Jacke mit grünen Applikationen (Tuchkittel).

Mit der Tracht zeigt man in den bayerischen Regionen die Identität und das Zugehörigskeitsgefühl zu seiner Heimat, und gekleidet in Tracht sieht "Mann"/ "Frau" immer fesch aus!

Teilen: