07.11.2016

von B° RB

Extratouren in die Sonne

Oberstdorf: Im November geht es vier Mal mittwochs auf das Fellhorn

Obheiter am Fellhorn

Bei diesen Extratouren lacht nicht nur die Sonne. Auch die Fahrgäste genießen den herbstlichen Sonder-Sonnen-Service, den die Fellhornbahn auch in diesem Jahr wieder bietet. Obwohl wegen Revisionsarbeiten geschlossen, bringt die Oberstdorfer Bergbahn (nur) bei schönem Wetter im Rahmen eines Sonderfahrbetriebs Urlauber und Einheimische auf den beliebten Blumenberg. 

Immer am Mittwoch – am 9., 16., 23. und 30. November 2016 – startet um 11 Uhr die erste Bergfahrt. Spätestens um 14.30 Uhr geht es dann wieder abwärts. Oben erwartet die Besucher die große Terrasse an der Station Schlappoldsee. Das Restaurant hat zwar geschlossen, doch Getränke stehen bei einer Selbstbedienungstheke zur Verfügung. Die Berg- und Talfahrt ist an diesen vier Tagen zum Sonderpreis von 15 Euro möglich. Kinder und Jugendliche fahren in Begleitung eines Elternteils frei. 

Gültig sind zudem die AllgäuGletscherCard, die SuperschneeCard, die Wintersaisonkarte Oberstdorf/Kleinwalsertal und die BürgerCard.

Passend zum Thema

Der Allgäu-Schwäbische Musikbund feiert sein 90-jähriges Jubiläum hoch oben auf Fellhorn/Kanzelwand, Nebelhorn, Walmendingerhorn und Söllereck

Biken mit Höchstgenuss - Ein Mekka für Käse-Fans

Kochkurs "Wilde Verführung – Kulinarisches aus Wald und Wiese" mit Beate Roth am 29. Mai 2016 von 14-17 Uhr im Gerätemuseum Arzberg-Bergnersreuth

Mehr aus der Rubrik

Nebelhorn startet am 20. Mai in die Saison, Heuberg- und Zafernabahn folgen am 25. Mai

Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH: Mit dem E-Bike zur Hütteneinkehr auf der Alp

Mehr als 1,1 Millionen Übernachtungen im Jahr 2016

Teilen: