20.01.2016

von Fellhornbahn GmbH B° RB

Neuschnee und tolle Pistenbedingungen

Oberstdorf und Kleinwalsertal: Neuschnee und tolle Pistenbedingungen. Skibetrieb auf Fellhorn/Kanzelwand, Nebelhorn, Söllereck, Ifen und Walmendingerhorn in voller Fahrt

Täglich aktuelle Informationen über das Wintersportangebot finden Sie auf der Homepage www.das-hoechste.com

Jetzt gibt der Winter Gas! 30 bis 50 Zentimeter Neuschnee sorgen für hervorragende Bedingungen auf den Pisten der Skigebiete in Oberstdorf und im Kleinwalsertal. 

„Wir konnten schon seit dem 5. Dezember den Wintersportlern ein gutes Pisten-Angebot bieten“, erklärt Bergbahn-Chef Augustin Kröll. „Doch nun nimmt der Winter richtig Fahrt auf.“ So sind an Fellhorn/Kanzelwand, Nebelhorn, Söllereck, Ifen und Walmendingerhorn bereits rund 50 Pistenkilometer bestens befahrbar, ebenso die Talabfahrten an der Kanzelwand und am Söllereck. Am Fellhorn, wo auch der Easy-Park für angehende Freestyler seine Pforten geöffnet hat, führt die toll zu befahrende Piste Richtung Tal bis zur Station Höfle. am Nebelhorn ist die Talabfahrt vom Gipfel bis zur Seealpe geöffnet. Aufgrund der Kälte haben auch die Beschneiungsanlagen die Arbeit wieder aufgenommen, Tag für Tag vergrößert sich dadurch das Pistenangebot, sodass dem Skivergnügen am kommenden Wochenende nichts im Wege steht. 

Täglich aktuelle Informationen über das Wintersportangebot finden Sie auf der Homepage www.das-hoechste.com oder in der Das-Höchste-App, erhältlich für I-Phone und Android Geräte.

Passend zum Thema

Mit einer Auszeit kann man dem Stimmungstief in der dunklen Jahreszeit begegnen

Start in die Wintersaison 2015/16 ist am Wochenende 18. bis 20. Dezember 2015. Mit insgesamt dreizehn Liftanlagen stehen den Skifahreren dann zwei Varianten der Verbundliftkarte zur Wahl: eine 2-tägige Verbundkarte und eine Saison-Verbundkarte

Jede dritte Kerze wird an Weihnachten verkauft

Mehr aus der Rubrik

Aufsitzen, ein leichter Tritt in die Pedale – und mit leisem Surren rollt das Bike den Alpweg hinauf Richtung nächste Hütteneinkehr

Oberstdorf und Kleinwalsertal: Am Ifen beginnt ebenfalls der Sommerbetrieb. Ab 25. Juni ist die Bahn in Fahrt – Blick hinter die Kulissen der Neubauten möglich

Zertifizierte Stressprävention 
in den Allgäuer Hochalpen. Krankenkassen und Fiskus fördern das Gesundheitskonzept des 
Bad Hindelanger Bergführers und Yogalehrers Ludwig Stockinger

Teilen: