21.02.2018

von B° RB

Shockheaded Peter oder Der Struwwelpeter

Abwechslung im Theaterprogramm: Landestheater spielt und singt die Junk Oper von Julian Crouch, Phelim McDermott und The Tiger Lillies nach Motiven aus DER STRUWWELPETER

Shockheaded Peter. Schauspieler Sandro Šutalo

Faszinierend, poetisch, schräg und vor allem musikalisch: Die Tiger Lillies haben aus dem berühmt-berüchtigten deutschen Kinderbuch DER STRUWWELPETER eine groteske, schaurig-schöne Junk Oper gemacht, die längst Kultstatus genießt. 

Wie erfolgreich die Bearbeitung ist, zeigt die sensationelle Aufführungsgeschichte: Seit dem Jahr 1998 treibt SHOCKHEADED PETER sein Unwesen auf zahlreichen Bühnen rund um den Globus. Bereits 1845 erschien das legendäre Kinderbuch mit dem beeindruckenden Titelbild, das den kammscheuen Struwwelpeter mit abstehender Mähne zeigt, und wurde schlagartig ein Riesenerfolg. Das Panoptikum tiefschwarzer Pädagogik verfasste der Frankfurter Kinderarzt Heinrich Hoffmann für seinen dreijährigen Sohn; er hatte einfach kein passendes Weihnachtsgeschenk gefunden. Bis heute sind die grausamen Erziehungsgeschichten ein Klassiker der Kinderbuchliteratur und haben Generationen von Kindern das Fürchten gelehrt. 

Die Tiger Lillies vertonten die Vorlage in einer schrägen Mischung aus Kurt Weill und Tom Waits und erfanden ein neues Genre zwischen Musical und Theaterrevue: Zirkusatmosphäre trifft Bänkelsang, Punk trifft Grusel und alles zusammen ergibt einen rockigen und durchgeknallten Märchenabend! 

Gastspiel: Landestheater Schwaben aus Memmingen

Mit Claudia Frost - Miriam Haltmeier - Jan Arne Looss - Jens Schnarre - Sandro Šutalo - Regina Vogel

Band: Bettina Ostermeier - Sebastian Kern - Andreas Kerber - Frank Thumbach

Freitag, 9. März 2018 um  20.00 Uhr im Haus Oberallgäu Sonthofen

Achtung: Die Aufführung wurde vom 13. April auf den 9. März vorverlegt!

Karten: Tourist-Info im Rathaus Sonthofen, Eberl Medienshop Immenstadt, karten100@web.de und an der Abendkasse ab 19 Uhr.

Passend zum Thema

Komödie von Frank Pinkus und Kay Kruppa am 9. Dezember 2017 in Baiersdorf

Am Samstag, 14. Oktober 2017, in der Jahnkulturhalle Baiersdorf

Bernd Regenauers NÜTZEL: "Erleuchtung Vol. 1 – Der Weg vom Erfolg" im Hubertussaal in Nürnberg

Mehr aus der Rubrik

Szenen zweier Ehen von René Heinersdorff. Mit Hugo-Egon Balder, Janette Biedermann, René Heinersdorff und Maike Bollow

Kulturgemeinschaft Oberallgäu e.V.: Disco im Altenheim. Komödie von Peter Förster. Achtung: Sehr schwarzer Humor! Keine seichte Unterhaltung!

Kulturgemeinschaft Oberallgäu e.V. - Gastspiel der Agentur Theaterlust: Hildegard von Bingen – Die Visionärin

Teilen: