Weihnachten im Allgäu

Weihnachten im Allgäu
Weihnachtliche Fensterdekoration

Winterzeit - Adventszeit - Weihnachtszeit

Ende November beginnt eine der schönsten Zeiten des Jahres - die Adventszeit. In dieser Vorweihnachtszeit werden traditonell Häuser und Wohnungen festlich geschmückt, überall riecht es nach frischem Tannengrün und der Duft von selbst gebackenen Plätzchen zieht durchs Haus. Es wird gebastelt, Geschichten erzählt, die Kinder schreiben ihre Wuschzettel ans Christkind, oder den Weihnachtsmann. Beim Spaziergang sammelt man frisches Reisig und Tannengrün zum Binden des Adventskranzes. Alle sind in froher Erwartung auf Weihnachten, der Geburt Christi.

Zur Einstimmung auf Weihnachten locken viele traditionelle Weihnachtsmärkte oder Christkindelsmärkte im Allgäu. Historische Gebäude und ganze Orte verwandeln sich in romantische Weihnachtsdörfer mit tollen Geschenkideen und traditioneller Handwerkskunst. Lassen Sie sich verzaubern von der weihnachtlichen Atmosphäre mit Lichterglanz, weihnachtlichen Klängen von Chören und Musikkapellen, Krippenausstellungen und lebenden Krippen.

Die Kinderaugen leuchten beim Besuch vom Nikolaus, der Geschenke verteilt, sie freuen sich über Engel, die ihre Wunschzettel in Empfang nehmen und Märchenfeen die Geschichten erzählen.
Erleben Sie einen Hauch von Nostalgie, der Sie in ihre Kindheit zurückversetzt, beim Besuch des Weihnachtsmarktes, lassen Sie sich verführen von den vielen regionalen Leckereien wie Stollen, Lebkuchen, Würstl, Glühwein, Punsch und vielem mehr.

Das Angebot der Christkindelsmärkte im Allgäu ist groß - so wird die Wartezeit auf Weihnachten nicht lang. Dann ist es soweit, nur noch ein paar Stunden hin. Im Allgäu ist es Brauch zu Weihnachten in der Wohnung einen Weihnachtsbaum, oder Christbaum aufzustellen. Damit er sein festliches Aussehen bekommt, schmückt man ihn mit Kugeln, Holzfiguren, Strohsternen, Engelshaar oder Lametta, Lichterketten oder Wachskerzen.
Am heiligen Abend besucht man mit der Familie die Christvesper, Christmette oder Christnacht. Im Festgottesdienst wird meist in einem traditionellen Krippenspiel die Weihnachtsgeschichte anschaulich nachgespielt, und Gesangsvereine oder Musikgruppen nehmen an der feierlichen Gestaltung der Christmette teil.

Nach dem Kirchgang sitzt man dann bei einem festlichen Essen, oder ganz traditionell bei Kartoffelsalat und Würstchen, mit der Familie beisammen, bevor dann der Heilige Abend mit der Bescherung zu Ende geht.
Am ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag gibt es meist aufwendige Speisen wie Weihnachtskarpfen oder Weihnachtsgans, es kommen Verwandte zu Besuch, man verbringt frohe Stunden miteinander und überall erklingt

"FROHE WEIHNACHTEN"

Weihnachtsmärkte im Allgäu

Weihnachtsmärkte im Allgäu

Besuchen Sie die Weihnachtsmärkte im Oberallgäu, lassen Sie sich verzaubern von der vorweihnachtlichen Stimmung, genießen Sie Glühwein, Punsch, leckere Plätzchen und Stollen. Finden Sie tolle Geschenkideen und traditionelle Handwerkskunst in romantischer Kulisse.

Weihnachts-News

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!
Teilen: