Seilbahnen und Bergbahnen in Ofterschwang im Allgäu

Ein Paradies für jede Jahreszeit - Ofterschwanger Horn

Bergbahnen GO! Ofterschwang Gunzesried

Weltcupexpress in Ofterschwang im Allgäu

Talstation Bergbahn GO! Ofterschwang-Gunzesried in Ofterschwang

Bergbahnen GO! Ofterschwang Gunzesried
In nur wenigen Minuten bringt Sie der Weltcup-Express (4-er Sessellift) zum Ofterschwanger Horn, auf 1400 m. Von hier aus können Sie im Sommer gemütliche Spaziergänge, auf gut befestigten Wegen, oder auch anspruchsvolle Bergtouren unternehmen. Rund 100 Kilometer überwiegend einsame, weitgehend ausgeschilderte Wege und Pfade, Downhill-Roller ab der Gipfelstation des Weltcup-Expresses, Disc Golf unterhalb des Allgäuer Berghofs, und ausgewiesene Mountainbike- Strecken sorgen für einen abwechslungsreichen Urlaub in Ofterschwang.

Moderne Liftanlagen bringen Sie von Ofterschwang und Gunzesried ins Winterparadies auf 1400 m Höhe mit traumhaften Panorama-Winterwanderwegen, tollen Rodelstrecken und abwechslungsreichen Pisten.
Im Winter lockt das Skigebiet Gunzesried-Ofterschwang mit blauem Himmel und schneebedeckten, glitzernden Gipfeln und familienfreundlichem Pistenvergnügen. Die im Sommer 2010 großzügig erweiterte, topmoderne Beschneiungsanlage garantiert im gesamten Skigebiet auf 18 Pistenkilometern Schneesicherheit und Fahrspaß vom Feinsten.
Doch aller Anfang ist schwer, deshalb greifen zwei erfahrene Skischulen den Skianfängern gerne unter die Arme. Jede Menge Spaß dürften Pistenzwerge übrigens seit der Wintersaison 2013/14 auch an der Gipfelstation des Weltcupexpress im neuen Kinderland haben.
Geübte Snowboarder trifft man im Boardercross am Gipfellift, Carver kommen vor allem auf der Weltcupstrecke nach Ofterschwang auf ihre Kosten - dort, wo sich immer wieder gerne auch die Profis zum Skizirkus in Ofterschwang treffen.
Das Skigebiet Go! Ofterschwang/Gunzesried war schon mehrere Male Austragungsort des Ski-Weltcups alpin der Damen.

Die Liftanlagen GO! Ofterschwang-Gunzesried im Überblick

Ossi-Reichert-Bahn
8er Kabinenbahn
Förderkapazität: Anfangs 1600 Personen / Stunde, Endausbau 2000 P/h Höchstgeschwindigkeit: 6 m/s
52 Kabinen Anfangausbau 65 Kabinen Endausbau
Gesamtlänge 2200 m
Sektion 1
- Länge: 1295 m
- Fahrzeit: 4,39 min
Sektion 2
- Länge: 925 m
- Fahrzeit: 3,37 min

Gipfel 6er
6er Sesselbahn mit Hauben
Förderkapazität: Anfangs 1800 P/h, Endausbau 2400 P/h
Höchstgeschwindigkeit: 5 m/s
37 Sessel Anfangsausbau 50 Sessel Endausbau
Länge: 1010 m
Fahrzeit: 3,75 min

Weltcupexpress
4er Sesselbahn mit Hauben Förderkapazität: 1835 P/h
Höchstgeschwindigkeit: 5 m/s
81 Sessel
Länge: 1500 m
Fahrzeit: 5 min

Alpe-Eck-Lift
2er Schlepplift Förderkapazität: 1150 P/h
Höchstgeschwindigkeit: 3 m/s
Länge: 500 m
Fahrzeit: 3 min

Übungslift Ofterschwang Kleinlift
600 p/h

Übungslift Kindergelände Kleinlift

700 p/h


Chronik der Bergbahnen GO! Ofterschwang/Gunzesried

  • 1950: Rosl und Willi Reichert, Betreiber des Allgäuer Berghofs, bieten ihren Gästen eine besondere Attraktion: Sie bauen den kleinen Schlepplift "Berghof Piz"
  • 1955: Abriss des "Berghof Pizz" und Neubau des größeren Ossi-Reichert-Doppelschlepplifts 1960: Die Urlaubszahlen steigen, die Familie Reichert baut eine Einser-Sesselbahn auf der Achse Gunzesrieder Tal - Allgäuer Berghof
  • 1968: Harlheinz Fässler, Chef des Hotel Sonnenalp in Ofterschwang, stößt Bau eines Doppel-Schlepplifts von Ofterschwang aus aufs Ofterschwanger Horn an – das "Zwei-Täler-Skigebiet" ist geboren
  • 1970: Die beiden Hoteliersfamlilien Reichert und Fässler tun sich zusammen zum Bau des "Gipfellifts"
  • 1983: Umbau des Einer-Sessellifts von Gunzesried zum Allgäuer Berghof zu einer Doppelsesselbahn. Ebenfalls in den 80er Jahren erfolgen der Bau des "Alpe-Eck- Schlepplifts", der beiden Kinder- und Übungslifte am Allgäuer Berghof und an der Talstation Ofterschwang
  • 1996: Aufbau der ersten flächendeckenden Beschneiungsanlage in Deutschland für die Talabfahrten nach Ofterschwang und Gunzesried
  • 1999: Bau der neuen "kuppelbaren" 4er-Sesselbahn "Weltcup-Express" mit Wetterschutzhauben anstelle des Hornlifts
  • 2010: Erneuerung der alten Beschneiungsanlage inklusive Bau des größten deutschen Beschneiungsteichs bei der Alpe Gaißrücken. Fassungsvermögen: 106000 Kubikmeter Wasser
  • 2013: Bau der 8er-Kabinenbahn und des 6er-Sessellifts


An den Talstationen Ofterschwang und Gunzesried stehen zu jeder Jahreszeit kostenlose Parkplätze zur Verfügung.

Für das leibliche Wohl sorgen die zahlreichen Hütten und Alpen, auf denen man Sie mit regionalen Schmankerln willkommen heisst.

Mehr Informationen:
Bergbahnen GO! Ofterschwang Gunzesried
Panoramaweg 7
87527 Ofterschwang

Tel.: 08321-67030
Fax: 08321-670377
Infotelefon: 08321-670333

Teilen: