Wandern in Oberstdorf im Allgäu

Wandern in Oberstdorf im Allgäu.
Wandern in Oberstdorf - erkunden Sie die Oberstdorfer Berge und Täler

Wanderurlaub in den Allgäuer Bergen
Frische Bergluft einatmen und die wunderschöne Naturlandschaft entdecken - Wanderurlaub im Allgäu in Bayern! Ideal als Familienurlaub und für Individualreisende. Schnüren Sie die Wanderstiefel und packen Sie Ihren Rucksack! Mitten im Herzen der Allgäuer Hochalpen liegt Oberstdorf auf einer Höhe von 815 m in einem weiten behaglichen Talkessel.

75 Prozent der zweitgrößten flächendeckenden Gemeinde Bayerns sind Landschafts- und Naturschutzgebiet. In seinen fünf Ortsteilen sowie den Oberstdorfer Tälern bietet Ihnen die südlichste Gemeinde Deutschlands ein vielfältiges Wegenetz von über 200 km Länge auf drei Höhenlagen. Erleben Sie Oberstdorfs abwechslungsreiche Alpenlandschaft und lassen Sie sich von der unberührten, unverfälschten Natur verzaubern.

Wildromantische Täler mit rauschenden Gebirgsbächen, schimmernde Bergseen mit Trinkwasserqualität und kristallklare Luft. Herrliche Ausblicke über das einzigartige Alpenpanorama bietet Ihnen der berühmte 400 Gipfelblick auf dem Nebelhorn, welcher bequem mit der Bergbahn zu erreichen ist. Zu den weiteren Highlights zählt die Breitachklamm. Das einzigartige Naturdenkmal ist die tiefste und zugleich eine der schönsten Felsenschluchten Mitteleuropas. Kulturschätze der besonderen Art finden Sie sozusagen neben zu bei einem gemütlichen Spaziergang am Wegesrand, so z.B. die Schöllanger Burgkirche oder die St.-Jakobus-Kapelle in Reichenbach.

Freuen Sie sich auf unvergeßliche Gipfelmomente und traumhafte Naturlandschaften!

7 gesunde Gründe zum Wandern
Die Sportmedizin empfiehlt Wandern inzwischen als optimale Sportart, denn es hat eine Menge für die Gesundheit zu bieten.

1. Wandern schützt das Herz
Die schonende Bewegung weiß vor allem das Herz zu schätzen. Leichte Anstiege zwischen ebenen Strecken tun ihm besonders gut. Das Herz schlägt regelmäßiger und pumpt mehr Blut mit Sauerstoff durch den Organismus. Die Fließeigenschaften des Blutes werden verbessert. So wird Blutgerinnseln vorgebeugt. Das Herz spart Millionen Schläge im Jahr, arbeitet ökonomischer und lebt länger.

2. Wandern reguliert den Blutfettspiegel
Der Cholesterinspiegel wird ebenfalls gesenkt, das "schlechte" LDL-Cholesterin verringert sich, das "gute" HDL-Cholesterin wird angehoben. Dadurch wird das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen geringer.

3. Wandern senkt den Blutdruck
Wie bei jedem regelmäßigen Ausdauertraining wird der Blutdruck durch ausgiebiges Wandern harmonisiert. Sowohl Ruhe- als auch Belastungsblutdruck sprechen positiv darauf an.

4. Wandern kräftigt die Lunge
Durch die verstärkte Atmung wird die Lunge bis in den letzten Winkel mit frischer Luft versorgt und beim Ausatmen entlüftet. Die Kapazität und das Leistungsvermögen erhöhen sich. Durch die vermehrte Sauerstoffzufuhr werden alle Organe besser versorgt und so das Herz entlastet.

5. Wandern stärkt die Knochen
Dieser Effekt ist besonders für Frauen wichtig. Regelmäßiges Wandern kräftigt die Muskulatur und verstärkt die Durchblutung. Gelenke, Sehnen und Bänder werden positiv belastet und besser versorgt. Der Aufbauprozess der Knochen wird durch regelmäßiges Wandern gefördert, der Abbau von Knochenmasse gebremst. Das schützt vor Osteoporose.

6. Wandern regt den gesamten Stoffwechsel an
Und das macht sich auch an der Haut bemerkbar. Durch die unterschiedlichen Temperaturen, Wind und Wetter wird sie widerstandsfähiger, rosiger und besser durchblutet. Wandern regt zudem die Verdauung an und dämpft den Appetit. So hält es nicht nur fit, sondern auch schlank.

7. Wandern stärkt die Abwehrkräfte
Regelmäßiges Wandern – und zwar zu jeder Jahreszeit – macht widerstandsfähiger gegen alle möglichen Krankheitskeime. Allen voran werden sich Erkältungsviren mit schwer tun. Die natürlichen Killerzellen machen ihnen sofort den Garaus. Wichtig ist allerdings, dass das Wandern Freude bereitet und nicht in Stress ausartet, denn der wiederum ist schädlich für das Immunsystem.

(Quelle: www.vnr.de)

Teilen: