Kirchen und Kapellen im Oberallgäu

Kirchen und Kapellen im Oberallgäu
Hauptschiff in der kath. Kirche Johannes der Täufer in Bad Hindelang im Allgäu

Was wäre das Oberallgäu ohne seine markanten Kirchen und Kapellen? Diese stehen tagsüber offen und laden ein zu Besinnung und Gebet. Allesamt sind sie "Kirchen in Gebrauch" und es werden in ihnen regelmäßig Gottesdienste gefeiert.

Weit tönen die Glocken, wenn sie zum Gottesdienst rufen oder die Verabschiedung eines Hingeschiedenen ankündigen. Das war früher so und ist heute so, im Oberallgäu und anderenorts.

Achten Sie auch unbedingt auf die vielen kleinen Kapellen am Wegesrand, bei Ihren Wanderungen und Spaziergängen durch das schöne Allgäu!

Kirchen in Bad Hindelang

Kirchen und Kapellen in Bad Hindelang

In der Pfarrei Bad Hindelang und den umliegenden Ortsteilen gibt es viele Kirchen und Kapellen. Wenn Sie auf Ihren Spaziergängen oder Wanderungen dort vorbeikommen, nehmen Sie sich die Zeit für eine kurze Besichtigung - es lohnt sich, denn es gibt einiges zu bewundern.

Kirche St. Martin in Blaichach

Kirche St. Martin in Blaichach

Sehenswert in Blaichach im Oberallgäu ist auf jeden Fall die Kirche St. Martin, farbenprächtig ausgestattet mit byzantinischem Charakter. Im Altarraum sieht man die Heilige Dreifaltigkeit - Gott Vater, Heiliger Geist und Jesus.

Kirche St. Ulrich in Burgberg

Kirche St. Ulrich in Burgberg

Sehenswert in Burgberg im Oberallgäu ist auf jeden Fall die Kirche St. Ulrich mit byzantinischem Charakter, die im Jahr 1754 erbaut, und 1773 geweiht wurde. Die Pfarrei Burgberg gehört zum Bistum Augsburg und ist eine der südlichsten Pfarreien in Deutschland.

Kirche St. Antonius in Hinterstein

Kirche St. Antonius in Hinterstein

Sehenswert in Hinterstein im Oberallgäu ist auf jeden Fall die Kirche St. Antonius, die von 1803 bis 1805 erbaut wurde, und als Wahrzeichen des Ortes gilt. Die Innenausstattung der Kirche erinnert an die Zeit des späten Rokoko, sowie den Nazarenergeist und den Klassizismus.

 

Kirchen in Oberstaufen im Allgäu

In Oberstaufen und Umgebung gibt es 29 Kirchen und Kapellen. Seit 2010 kann man diese auf acht verschiedenen Wanderungen, die "Oberstaufener Kapellenwege", miteinander verbinden; entweder allein, mit Freunden, oder bei einer geführten Wanderung.

Kirchen und Kapellen in Oberstdorf

In der Pfarrei Oberstdorf und den umliegenden Ortsteilen gibt es viele Kirchen und Kapellen. Wenn Sie auf Ihren Spaziergängen oder Wanderungen dort vorbeikommen, nehmen Sie sich die Zeit für eine kurze Besichtigung - es lohnt sich, denn es gibt einiges zu bewundern.

Kirche St. Stephan in Rettenberg

Durch alle Epochen hindurch ist die barocke Harmonie der Kirche St. Stephan bis heute erhalten geblieben. Großen Anteil daran hat die Künsterlerfamilie Weiß. Maler, Vergolder, Bildhauer, alles Berufe die seit vielen Generationen in der Familie Weiß ausgeübt werden, und sich in vielen künstlerischen Werken widerspiegeln.

Teilen: